Donnerstag, 01. Oktober 2020

03.07.2015 | Zugsübung...

Mit dieser Einsatzmeldung wurde die Feuerwehr Fritzens am Freitag von der Leitstelle Tirol alarmiert.

Unverzüglich rückte MTF Fritzens aus, damit sich der Einsatzleiter sofort ein Bild von der Lage vor Ort machen konnte. Dort angekommen, wurde ein PKW-Brand mit Übergriff auf den Wald sowie eine unter Schock stehende Person vorgefunden, die sogleich (fiktiv) der Rettung übergeben wurde.

Gleich darauf traf TLF Fritzens ein und begann mit der Brandbekämpfung, während sich LFB Fritzens etwas Abseits des Geschehens um den Aufbau der Wasserversorgung kümmerte.

Währenddessen ergriff der Fahrzeuglenker die Flucht, konnte aber kurze Zeit später gefunden und der Polizei übergeben werden.

Nachdem der Fahrzeuglenker der Polizei übergeben und der Waldbrand unter Kontrolle gebracht wurde, fing der PKW erneut Feuer, konnte aber schnell gelöscht werden. Anschließend wurde eine weitere vermisste Person gefunden und dem Roten Kreuz übergeben.

Als alle Brände gelöscht und alle Personen gefunden waren, war das Übungsziel erreicht und der Einsatz wurde beendet.