Sonntag, 08. Dezember 2019
 

Hilfeleistung

Techn. Hilfe > sonstige techn. Hilfeleistung
Zugriffe 760
Einsatzort Details

ÖBB Km 059,9
Datum 18.06.2019
Alarmierungszeit 19:13 Uhr
Einsatzbeginn: 19:13 Uhr
Einsatzende 21:00 Uhr
Alarmierungsart KOMMANDO
Einsatzleiter OBI Lukas Elsässer
Mannschaftsstärke 11
eingesetzte Kräfte

FF Fritzens
FF Wattens
    Abschnittskdt. Wattens
      Fahrzeugaufgebot   TLF Fritzens  LFB Fritzens  MTF Fritzens
      Technischer Einsatz

      Einsatzbericht

      Unser auf einer Kontrollfahrt befindliches MTF wurde seitens der Leitstelle Tirol zu einer technischen Nachschau - "Zug steht auf Oberflurtrasse" - abbeordert. Vor Ort angekommen, stellte sich heraus, dass eine S-Bahn in Fahrtrichtung Telfs / Pfaffenhofen die Oberleitung an mehreren Stellen massiv beschädigt hatte, diese herunterhing und der mit Fahrgästen gut besetzte Zug aufgrund technisches Defektes nicht mehr fahrbereit war. 

      In Zusammenarbeit mit dem Notfallkoordinator ÖBB wurde die Rettungskette in Gang gesetzt. Nach eintreffen des Einsatzleiter ÖBB vor Ort, der erfolgten Streckensperrung inkl. Stromabschaltung, wurde die Leitung geerdet. Vorab wurde der Gefahrenbereich inkl. Gemeindestraße von uns gesperrt. Erst dann konnten wie den Zug betreten. 

      Ein Fahrtgast erlitt aufgrund der stark ansteigenden Temperaturen im Zug einen Schwächeanfall und wurde primär dem Rettungsdienst übergeben. 
      Im Anschluss erfolgte eine geordnete Evakuierung der Fahrgäste samt deren Habseligkeiten über Steckleitern. Die Fahrgäste wurden in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Wattens zum Bahnhof Fritzens/Wattens gebracht. 

      Alle weiteren Schritte wurden durch die ÖBB veranlasst.

      Ein solcher "Notfall" kann z.B. im Winter bei einem vollbesetzten Railjet mit mehren 100 Fahrgästen zu erheblichen organisatorischen Problemen führen.....dies wurde uns (und hoffentlich auch der ÖBB) wiedermal vor Augen geführt. 

       

      sonstige Informationen

      Einsatzbilder